Unsere Ziele
Unsere Leistungen
Unsere Referenzen
Unsere Geschichte
Kontakt
Impressum
1933 gründete Senior Walter Hennig, geb.1912, einen Handwerksbetrieb als Meister im Klempner- und Installateurhandwerk. Während des 2.Weltkrieges und der Kriegsgefangenschaft von Walter Hennig stand der Betrieb von 1938 bis 1947 unter der Leitung seines Vaters. Nach seiner Heimkehr führte Walter Hennig den Betrieb weiter.
Die Bedingungen waren schwer, da die DDR das private Handwerk abschaffen und durch Genossenschaften ersetzen wollte. Mit goßem persönlichen Engagement gelang Walter Hennig dennoch die private Weiterführung seines Unternehmens mit 3 Gesellen und durchschnittlich 2 Lehrlingen bis zu seinem frühen Tode im Jahre 1971.
Sein Sohn Joachim Hennig war damals 17 Jahre alt. Ein Weiterbestehen des Geschäftes unter vorläufiger Leitung der Mutter wurde von den sozialistischen Behörden nicht gestattet und das gesamte Betriebsinventar an eine Produktionsgenossenschaft verkauft.
Am 01.10.1983 hatte Joachim Hennig die Meisterprüfung unter Überwindung zahlreicher bürokratischer Hürden absolviert und wagte den Sprung in die Selbstständigkeit. Das Unternehmen entstand neu - und war nach wie vor als Privatbetrieb von Seiten des Staates nicht erwünscht.
Joachim Hennig steuerte seinen Betrieb als Einzelunternehmen durch alle Engpässe der Materialbeschaffung bis zur Wende 1990. Nach derWiedervereinigung vergrößerte er sein Unternehmen auf 4 Gesellen und bildete Lehrlinge aus.



Am 29.09.2003 machte sich sein Sohn Mark Hennig, nunmehr in vierter Generation, als Installateur und Heizungsbaumeister selbstständig. Er möchte die schwierige und doch erfolgreiche Firmengeschichte mit ganzer Kraft fortschreiben.